Neue Düsseldorfer Tabelle 2018

Neue Düsseldorfer Tabelle 2018 bringt teilweise Unterhaltsabschläge mit sich

 

  • Die neue Düsseldorfer Tabelle gilt ab dem 01.01.2018.
  • Für minderjährige Kinder erhöhen sich der Mindestunterhalt.
  • Es erhöhen sich auch die Einkommensgruppen, sodass sich im Schnitt der Unterhalt verringert. [weiterlesen...]

 

Firmenkreditverträge - ein Blick in den Vertrag kann sich lohnen!

 

Firmenkreditverträge – ein Blick in den Vertrag kann sich lohnen!

 

Die Bearbeitungsgebühren, die Banken regelmäßig für den Abschluss von Kreditverträgen verlangen, beschäftigen seit Jahren die Rechtsprechung. Während bereits im Jahre 2014 höchstrichterlich entschieden wurde, dass solche Bearbeitungsgebühren in Darlehensverträgen mit Verbrauchern unzulässig sind, war lange Zeit die Rechtslage bei Kreditverträgen, die Unternehmer abgeschlossen haben, unklar. [weiterlesen...]

Abmahnwelle durch die Datenschutzgrundverordnung?

Abmahnwelle durch die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)?

 

Zum 25.05.2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft getreten ist. Diese Europäische Verordnung gilt als unmittelbares Recht in allen Mitgliedsstaaten der EU. Ziel ist es die personenbezogenen Daten von Verbrauchern zu schützen. [weiterlesen...]

Unterhaltsbestimmungen bei besseren wirtschaftlichen Verhältnissen

Auskunftsanspruch und Unterhaltsbestimmung bei besseren wirtschaftlichen Verhältnissen

 

Bis zum Doppelten des höchsten Einkommens der Düsseldorfer Tabelle kann Unterhalt im Zweifel nach Quoten verlangt werden – so hat jetzt der BGH entschieden. Auskunft über das Einkommen ist immer dann zu erteilen, wenn sie Bedeutung auf den Unterhaltsanspruch haben kann.

Der BGH Beschluss vom 15.11.2017 im Überblick [weiterlesen...]