Verkehrsrecht

Wir beraten Sie bei allen Fragen rund um das Thema Auto und vertreten Ihre Interessen außergerichtlich und gerichtlich gegenüber Versicherungen, vor der Polizei, den Bußgeldbehörden, der Fahrerlaubnisbehörde, den Gerichten und bei Problemen rund um Kauf, Finanzierung und Leasing von Kfz.

Das Verkehrsrecht gliedert sich in folgende Teilbereiche:

Unfallschadenregulierung

Ein Verkehrsunfall kann jedem passieren. Wir kümmern uns um die gesamte Abwicklung des Unfallschadens:

  • Schadensgutachten
  • Akteneinsicht in die polizeilichen Ermittlungsakten
  • Halter – und Fahrerermittlung
  • Korrespondenz mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung
  • Haftungsquoten
  • Durchsetzung der berechtigten Reparatur – und Folgekosten
  • Abrechnung auf Totalschadensbasis
  • Durchsetzung von Schmerzensgeldansprüchen und Haushaltsführungsschaden
  • Korrespondenz mit der eigenen Rechtschutzversicherung (kostenfrei)
Ordnungswidrigkeiten

Regelmäßig sind Verkehrsordnungswidrigkeiten mit Bußgeldern verbunden, teilweise auch mit Fahrverbboten. Hier lohnt es sich oft, die polizeilichen Feststellungen überprüfen zu lassen; nicht jedes Fahrverbot muss Bestand haben.

  • Verstöße gegen den Bußgeldkatalog
    • Geschwindigkeitsüberschreitung
    • Rotlichtverstoß
    • Vorfahrtsmissachtung
    • Überholverstoß
    • Nichteinhaltung des vorgeschriebenen Abstandes
    • Alkohol am Steuer
    • Drogen am Steuer
  • Fahrverbote/Führerscheinentzug
    • Reduzierung des Fahrverbotes
    • Absehen vom Fahrverbot
    • Sperrteitverkürzung
    • Beratung zur Vorbereitung einer Medizinisch – Psychologischen Untersuchung (MPU)
Verkehrsstrafrecht
  • Trunkenheit im Straßenverkehr
  • Straßenverkehrsgefährdung
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Nötigung im Straßenverkehr
  • Körperverletzung
  • Fahrlässige Tötung
  • Betäubungsmittel (BtM) am Steuer

als Folge:

  • Entziehung der Fahrerlaubnis
  • Geldstrafe bis hin zur Freiheitsstrafe
  • Anordnung einer MPU

Hilfsmaßnahmen:

  • Ratenzahlungen
  • Sperrfristverkürzungen
  • Einstellung des Verfahrens gegen Auflagen 
Fahrerlaubnisrecht
  • Punktekatalog
  • Neues Fahreignungsregister (FAER) ab 01.01.2013
  • Entzug der Fahrerlaubnis
  • Medizinisch – Psychologische Untersuchung (MPU)
  • Neuerteilung der Fahrerlaubnis
  • Anerkennung ausländischer Fahrerlaubnis

Hilfsmaßnahmen:

  •  Freiwillige und vorbeugende Punkteabbauseminare
  • Teilnahme an Vorbereitungskursen zur MPU
  • Nachschulungen
  • Blut – und Urin Screenings bei Alkohol und Betäubungsmitteln (BtM)
Kfz -Kauf, Leasing und Kfz - Finanzierung
  • Neuwagenkauf
  • Gebrauchtwagenkauf vom Händler
  • Finanzierung durch Kreditinstitute
  • Gebrauchtwagenkauf von Privaten
  • Gewährleistungsansprüche beim Kauf (Nacherfüllung, Rücktritt, Minderung, Schadenersatz)
  • Gewährleistungsansprüche bei fehlerhafter Reparatur
  • Rückabwicklung von Kaufverträgen (Rücktritt, Widerruf, Anfechtung)
  • Ansprüche der Leasinggesellschaft bei Beschädigungen des PKW
  • Ansprüche der Leasinggesellschaft bei Rückgabe des PKW

 


Das Rechtsgebiet Verkehrsrecht liegt unter der Verantwortung von

 Rechtsanwalt Bernd Alexander, bernd.alexander@anwalt-alexander.de

 


zurück zur Übersicht Rechtsgebiete